Radio

Steinberg macht seit über 15 Jahren Radio. Angefangen hat es 1994 beim Mülheimer Lokalfunk, dann kam '99 der Wechsel in die Humorschmiede von SWR 3, und 2001 ging's zurück nach NRW, heim zu "Mama WDR". Erst 1LIVE, dann WDR 2, und später kamen auch WDR 5 und Funkhaus Europa dazu, sowie Gastauftritte bei nahezu allen ARD-Pop- und Jugendwellen.

Im Moment sind von meinen Radio-Beiträgen wohl Die von der Leyens am bekanntesten, zu haben auch als Podcast.

Jeden Samstagvormittag läuft bei WDR 2 meine Verneigung vor einem großen Idol in Gestalt meines Lieblings-Präsidenten Sarko de Funes. Wenn mal jemand wissen will, wie ich dabei so im Studio aussehe: Die Kollegen von der Kultur haben da mal mitgeschnitten.

Samstagnachts gibt es von mir die verschiedensten Späße zu aktuellen Themen im Rahmen der WDR 2 Satiresendung "Zugabe" (die ich auch ab und zu als Edelreservist moderieren darf). Ab und zu wagen wir uns mit der Zugabe auch live vor Publikum.

vor